2010 | xm2

Initiiert von Kunstgenerator und SaDoRoSt

Im Schlachthof ansässige und eingeladene KünstlerInnen bespielen jeweils 1qm Straßenpflaster. Die horizontale Ausstellung war am Samstag, den 25.9.2010 im Rahmen von "Schwein gehabt" und am Sonntag den 26.9.2010 auf dem Schlachthofgelände zu sehen. Gegenüber vom Himmel, raus aus den Ateliers, Perspektivwechsel, und Ortsbezug sind Ansätze dieses Projektes. Dabei können die Quadratmeter symbolisch auch als Platzhalter für die Bildende Kunst im Schlachthofareal gesehen werden. Also ein Votum für die Schaffung von Atelierraum vor Ort.
Unterschiedliche künstlerische Ansätze im gleichen Format und gleicher Lage zeigen einen Ausschnitt der Diversität des Karlsruher Kunstschaffen.